CDN - eine unverzichtbare Ergänzung Ihrer weltweiten Internet-Präsenz

Ihre Vorteile der Verwendung des CDN:

  • höhere Geschwindigkeit für Ihre Internet-Seiten durch Caching in weltweiten POPs
  • mehr Sicherheit Ihres Internet-Auftritts durch vorgeschaltete DDoS - Firewalls
  • bessere Stabilität durch Leistungsverteilung auf weltweite POPs
  • Optimierte Verlinkung Ihrer Seiten in jedem Land, sehr gut für verbesserte Suchmaschinen-Listings!
  • Einfache Einrichtung und Bedienung der CDN-Einstellungen via Interface

Was ist ein CDN und wie funktioniert es?

Ein CDN ist die Abkürzung für Content-Delivery-Network (Inhalt verteilendes Netzwerk) und so funktioniert es:

Nach Einrichtung eines CDNs, werden Ihre Seiten, Bilder, Video-Filme etc. über weltweit verteilte POPs (Point-of-Presence / Auslieferungszentralen) ausgeliefert. Dabei werden die Bilder, Seiten, Video-Filme in den POPs entsprechend Ihrer individuellen Einstellungen des CDNs zwischen gespeichert (gecacht) und müssen daher nicht für jeden Seitenabruf vom Host-Server geladen werden! Dies reduziert ganz erheblich die Zeit für den Transport-Weg und gleichzeitig wird der Inhalt von verschiedenen POPs weltweit gleichzeitig bereit gestellt, wobei sich also die Last auf verschiedene POPs verteilt!

Ihr Internet-Seitenabrufer und Suchmaschinenen aus NewYork und der Nähe erhalten die Seiteninhalte direkt aus dem POP in NewYork und Seitenabrufer und Suchmaschinen in und um Darmstadt, die Seiten aus dem POP in Frankfurt und Seitenabrufer in Polen aus dem POP in Warschau usw.

Warum kann ein besseres Listing in Suchmaschinen erreicht werden?

  • Durch nicht geolokalisierbare IPs der CDNs, ist es für Suchmaschinen nicht möglich, Ihre Internet-Sites nur einem lokalen Gebiet zu zuordnen und werden daher weltweit in allen Gebieten gelistet. Normal werden sonst Ihre Sites einem Land zugeordnet, daß sich durch die Domain auf die IP des Hosts leitet, ergibt. 
  • Suchmaschinen bewerten als nächstes die Übertragungszeiten Ihrer Webseiten (inklusive Bilder, Javascritps etc) und eine schnellere Übertragung Ihrer Webseiten aus den verschiedenen POPs, kann sich positiv auf die Bewertung in den Suchmaschinen auswirken

Einfache Verwaltung Ihres CDNs:

  • Es ist keine Umprogrammierung an Ihren Webseiten etc notwendig!
  • Anmelden in der CDN-Administration mit Ihren MWI-Zugangsdaten
  • Neu-Anlage eines CDNs - Erste Domain auswählen und bestätigen
  • Filter hinzufügen, wie z.B:
    • .html - Seiten - Caching 1 Stunde - zwischenspeichern ein
    • .jpg - Bilder - Caching 30 Tage - zwischenspeichern ein
    • .php - Scripte - kein caching/zwischenspeichern - Abruf immer aktuell aus dem Host
  • ca. 10 Minuten warten und der Inhalt Ihrer Webseiten wird über das CDN bereit gestellt!

Können mehrere Domains und Subdomains aus verschiedenen Quellen über CDN verwaltet werden?

  • Sie können beliebig viele Domains pro CDN verwalten (jedes CDN kann maximal 1000 Domains/Subdomains enthalten) 
  • Als Quelle (der Host-Server, aus dem Ihre Seiten normal abgerufen werden) können 2 verschiedene IPs pro CDN haben,
    ansonsten können Sie ein weiteres CDN (einmalig 5 Euro pro CDN) anlegen.

Können mehrere Domains auf verschiedene CDNs gelegt werden?

  • Ja, dies ist möglich und sinnvoll
  • Jedes CDN verfügt über eine eigenständige nicht geolokalisierbare IP
  • Die Verlinkung von Webseiten einer Domain in einem CDN zu einer anderen Domain in einem anderen CDN liegt, verbessert Ihr Ranking in den Suchmaschinen, da die IP nach Außen unterschiedlich ist! Daß beide Domains die Inhalte ggf. vom gleichen Host mit der gleichen IP beziehen, ist dabei nicht feststellbar!

Günstige Preise für shared CDNs:

  • Bedenken Sie die enormen Vorteile der neuen CDN-Technik und die Vorteile eines besseren ROIs (Return of Investment)
  • Einmalige Einrichtung eines shared CDNs 5 Euro inkl. Steuern (Sie können mindestens 100 Domains aufschalten)
  • Monatliche Kosten ab 0,50 Euro pro Domain.

Limitierungen von shared CDNs:

  • Zu jedem Shared CDN können Sie max. 2 Quell-IPs hinzufügen (also Host-Server/Webserver-IPs) - Beispiel:
    • Sie verwalten mehrere oder viele Domains über die Standard-IP des k5server.eu - dafür eine Quell-IP
    • und mehrere oder viele Domains Ihres extrernen Host-Servers - dafür eine Quell-IP
    • Zusammen sind dies 2 Quell-IPs und um weitere Domains mit einer anderen Quell-IP zufügen zu können, benötigen Sie ein weiteres CDN und dort können Sie wieder 2 Quell-IPs zufügen
  • Je Domain oder Alias-Domain oder Subdomain, können Sie max. 10 Filter-Regeln anlegen, z.B. eine Regel für .jpg - Bilder, eine Regel für .html - Seiten usw. - Damit kommen die meisten Kunden problemlos aus. Nur bei speziellen Seiten, benötigen Sie ggf. mehr als 10 Filter-Regeln. Dann kostet jede weitere Regel nur 0,10 Euro/Monat
  • Die maximale Datei-Größe, die zwischen gespeichert werden, beträgt 30 MB (Videos z.B.), alle Dateien, die größer als 30 MB sind, werden automatisch vom Quell-Host jeweils neu geladen!
  • Je Domain haben Sie einen Anspruch auf 10 GB/Monat Traffic. Damit können extrem viele Internetseiten und auch viele Videos übertragen werden. Wird dieser Traffic innerhalb eines Monats überschritten, erfolgt KEINE Berechnung, aber dann werden alle weiteren Objekte direkt vom Host geladen, wie vor dem Einsatz von CDN.
    Bei einem sehr großen Traffic, wie dieser von ggf. Großkunden benötigt wird, kann zusätzlicher Traffic gebucht werden, um dann auch alle Objekte über CDN super-schnell zu übertagen.
  • Shared CDNs werden von mehreren Kunden gemeinsam genutzt. Die Leistung wird jedoch darunter nicht reduziert! Im Gegenteil durch ein ausgebautes Netz der shared CDNs, daß intern mit einer Geschwindigkeit im Mittel von 2 TerraBit/sec im Hintergrund arbeitet, erhalten Ihre Kunden Ihre Webseiten im Mittel in einer überdurchschnittlich schnelleren Leistung, als beim normalen bekannten Hosting!

Wieviele CDNs können maximal angelegt werden?

  • Wir haben den Service von CDN ab dem 5. Dezember für größere Kunden frei gegeben. Alle Kunden zusammen, müssen nun erst einmal einige Domains auf das CDN aufschalten, also mindestens 10. Sie können ein weiteres CDN buchen und es wird sofort eingerichtet, wenn die Anzahl der 10 Domains von allen Kunden im ersten CDN angelegt worden ist. Die Anzahl der möglichen CDNs wird dann stetig erweitert, je nach Nachfrage aller Kunden. 

Ist dedicated CDN möglich?

  • Ja, auch dedizierte CDNs sind mietbar
  • Der Vorteil beim dedizierten CDN ist lediglich, daß Sie ein CDN erhalten mit einer für Ihr CDN dedizierten IP. Kein anderer Kunde bekommt die gleiche IP!
  • Der deutliche Nachteil sind die höheren Kosten für dedizierte CDNs.
  • Die einmalige Einrichtungs-Kosten betragen 5 Euro je CDN
  • Die monatlichen Grund-Kosten für dedizierte CDNs betragen 15 Euro/Monat/CDN
  • Die Kosten pro Domain sind identisch mit denen der shared CDNs.
  • Die Traffic-Bedingungen sind identisch mit denen der shared CDNs
  • Die Anzahl der Regeln pro Domain sind identisch mit denen der shared CDNs. Werden jedoch bei manchen Domains mehr als 10 Regeln benötigt, müssen Sie für Ihr CDN ein Regel-Upgrade mieten. Der Preis für 100 Extra-Regeln, die auf alle Domains verteilt werden können, kostet 5 Euro/Monat.
  • Max. Größe einer Datei (z.B. bei Videos), die zwischen gespeichert werden 30 MB

Anmelden für CDN:

* Preise abhängig vom jeweiligen Steuersatz Ihres Heimatlandes - Basis 21%